IBC Frensel GmbH

EuP – Elektrotechnisch unterwiesene Person Seminar DGUV Vorschrift 3, 
DIN VDE 0105-100

EUP IBC-Frensel GmbH

Lärmpegelmessung

In einigen Bereichen hat es sich bewährt, Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) zur Unterstützung der Elektrofachkraft einzusetzen. Diese EuP werden von der Elektrofachkraft über die ihr übertragenen Aufgaben und die möglichen Gefahren bei unsachgemäßem Verhalten unterrichtet und erforderlichenfalls angelernt: Falls erforderlich müssen sie über die notwendigen Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen unterwiesen werden. Nach DGUV Vorschrift 3 arbeitet eine EuP immer unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft, die die Fachverantwortung für sie trägt. Die EuP muss jederzeit die Möglichkeit haben, bei Unklarheiten Rückfragen an die Elektrofachkraft richten zu können.

Die Rahmenbedingungen der elektrotechnisch unterwiesenen Person erfordern:

⋅ Unterweisung durch eine Elektrofachkraft
⋅ Unterweisung der ihr übertragenen Aufgaben
⋅ Unterweisung über mögliche Gefahren bei unsachgemäßem Verhalten
⋅ Unterweisung über notwendige Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen
⋅ Anlernen

Themen

EuP - Elektrotechnisch

  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Unterweisung über die Gefahren des elektrischen Stroms
  • Zulässige Tätigkeiten der unterwiesenen Person
  • Organisatorische und sicherheitsgerechte Regelungen
  • Elektroarbeiten nach DGUV Vorschrift 3-4
  • Betätigen von Schutzeinrichtungen
  • Wartungsarbeiten an Elektroanlagen und Betriebsmitteln
  • Inhalte der aktuellen Gesetzgebung und
  • Unfallverhütungsvorschriften nach DGUV Vorschrift 1
  • DIN VDE 0105-100

Hauptziel

Als (EUP) = elektrotechnisch unterwiesene Person arbeiten Sie einer Elektrofachkraft in folgenden Bereichen zu:

  • Wartungsarbeiten: Reinigen elektrischer Anlagen und
  • Betriebsstätten, Auswechseln von Leuchtmitteln usw.
  • Instandsetzungsarbeiten: Kabeltrommel, elektrische Geräte usw.
  • Durchführung und Dokumentation von Prüfungen an ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln
  • DIN VDE 0105-100

Aufgaben

Eine „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ führt eigenständig folgende Tätigkeiten aus:

  • Sicherheitsgerechtes Verhalten bei Fehlern an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Sicherstellen des spannungsfreien Zustands an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Arbeiten unter Verwendung von elektrischen Betriebsmitteln

Ihr Vorteil

Qualifizieren Sie sich Schritt für Schritt zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“. Der Lehrgang „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ ist hierfür ein guter Einstieg. Nutzen Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten, sich professionell, praxisnah und zu einem attraktiven Preis weiterzubilden.

Sichern Sie sich Ihren Kursplatz schon heute!

Quality-Office Fachberaterzertifizierung der Berufsgenossenschaft anerkannt

Bitte beachten Sie, dass die Ausbildung und die regelmäßige Fortbildungen sowie Jährliche Pflichtunterweisung der Mitarbeiter von Ihrer gesetzlichen Unfallversicherung vorgeschrieben ist.

Durch die Ausbildung sowie Fortbildungen können Unfälle minimiert werden, Arbeitsvorgänge optimiert und Risiken vermieden werden.  

Bitte teilen Sie uns unbedingt 1 Monat vorher mit vor Seminarbeginn ob Sie teilnehmen werden?
Die Seminarplätze sind sehr begrenzt und gefragt!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen